Ich bin jetzt hier oben bei der Regenbogenbrücke und habe viele Freunde gefunden.
Wir spielen den ganzen Tag und feiern Partys.

>>> klick mich an <<<

Frauchen hat, nachdem ich schon 10 1/2 Jahre bei der Regenbogenbrücke warte versucht, meine irdischen Gebeine "umzubetten" was aber leider nicht ging und so habe ich eine schicke reale Gedenkstelle in ihrem Garten bekommen. Am 18. Juni 2008 wurde sie errichtet und Frauchen hat auch ein paar Gedanken dazu niedergeschrieben:

"ich muss sagen, es war sehr feierlich und wie eine wirkliche Beerdigung. Ich habe wirklich noch einmal Abschied nehmen können, Asko war so gegenwärtig, als ich noch einmal sein Haar gestreichelt habe, seine Zähne betrachtet und mich fast an seiner Kralle geritzt hätte. Anschließend hatte ich sogar Asko-Haar auf meiner Hose, denn ich hatte von Asko ja noch Haare, Zähne, Krallen und andere Sachen zu Hause, und es war jetzt einfach die Zeit, auch diese gehen zu lassen. Ich habe jetzt ein Teil von Asko im Garten und das ist gut so, er hat eine schöne Gedenkstätte bekommen und ein Bild sowie sein Spielzeug (was ich noch hatte) sind auf einem Kreuz, sein Lieblingsball ist auch letztes Jahr kaputt gegangen und so wurde der kurzerhand mitbeerdigt:

180608_002.jpg 180608_003.jpg 180608_004.jpg 180608_005.jpg

Hier noch eine wirklich berührende Geschichte über die Regenbogenbrücke, wo unsere lieben verstorbenen Freunde auf uns warten:

Die Regenbogenbrücke

Viele Webfreunde von uns haben Regenbogen-Seiten und bei einigen habe ich auch einen Grabstein, eine Gedenkstelle oder anderes bekommen:

Bei den Katzen of Cor de Angelo:
Regenbogengrabanlage

Bei den Katzen of Cor de Angelo:
Regenbogenkalender

Bei Regenbogen Susi:
Rainbowfriends

wir haben das Grab noch einmal verändert:

13. Januar 2018: so viele Jahre sind inzwischen wieder vergangen, aber nichts hat sich an meinen Gedanken geändert, Asko ich denke so gerne an Dich zurück:

Asko's Gedenkseiten:

2005

2006

2007 und 2008

2009

2010