Die ersten Tage im neuen Zuhause

14. September 2017: Abholung und Einzug

Wir sind um 3.00 Uhr Morgens aufgestanden und um 3.50 Uhr losgekommen. Im Dunkeln, damit wir so weit wie möglich kommen vor den ersten Staus. Bis Hannover ging es dann auch richtig gut durch. Die Fahrt quer durch Deutschland hat sich gezogen und gezogen. Irgendwann mussten wir auf einem Rastplatz etwas Schlaf nachholen und ca. eine Stunde später weiterfahren. Alles in Allem aber war die Fahrt gut und mit 11 Stunden unterwegs auch so wie wir es uns vorgestellt haben, wir haben ein paar Fotos unterwegs machen können:

DSCN1224.jpg DSCN1225.jpg DSCN1227.jpg DSCN1228.jpg DSCN1229.jpg
DSCN1230.jpg DSCN1231.jpg DSCN1234.jpg DSCN1235.jpg DSCN1237.jpg
DSCN1238.jpg DSCN1239.jpg DSCN1240.jpg DSCN1242.jpg DSCN1243.jpg

Dann haben wir Milli kennengelernt:

IMG_20170914_162954505.jpg DSCN1249.jpg DSCN1250.jpg DSCN1254.jpg DSCN1245.jpg
DSCN1246.jpg DSCN1251.jpg DSCN1253.jpg DSCN1255.jpg DSCN1257.jpg

Wir haben dann eine Nacht dort verbracht, mehr oder weniger ruhig *lach* - naja die Jungs haben echt genervt, aber dann am nächsten Tag früh hoch und relativ schnell wieder los:

DSCN1265.jpg DSCN1266.jpg DSCN1268.jpg

Ja das waren 2 harte Tage, dann haben wir uns wie schon angekündigt in der Lüneburger Heide niedergelassen für einen Abend/Nacht und uns erstmal kennengelernt und gleich ein Mini-Treffen mit der Kleinen absolviert. War kurz aber schön und dann weiter nach Hause.

Das erste Bild bei uns Zuhause:

Es läuft hier super, die Kleine hat gelernt, dass man auf Zeitungspapier macht und so haben wir auf dem Balkon immer Zeitungen liegen und sie läuft dann einfach hinaus wenn sie mal muss. Die erste Woche darf sie mit ins Büro und das war auch gut so, da konnte ich ein wenig aufpassen, was so passiert. Seitdem ist sie mit den anderen stundenweise allein und es klappt super.

Die ersten 4 Wochen haben wir nun alles ein wenig ausgedehnt und eigentlich wird es langsam toll. Sie ist aufmerksam, hört auf ihren Namen und kommt schon wenn man sie ruft. Ach so, Pico scheint ihr Favorit zu sein, er kuschelt mit ihr und geht auch auf ihre Spielversuche ein. So kann es weitergehen:

Wir freuen uns auf die Zeit mit ihr....