Picolino geboren am 17.01.2014 und gegangen am 09.09.2018

 

Mein Schatz, mein Ein und Alles. Du wolltest so sehr noch bleiben und hast gekämpft, aber dein kleiner Körper hat es nicht mehr geschafft ....

Ich stehe an einem Ufer. Ein Boot segelt in der Morgenbrise und steuert aufs offne Meer.
Es ist ein herrlicher Anblick und ich stehe da und sehe ihn nach bis es zuletzt am Horizont verschwindet und jemand neben mir sagt:
"Jetzt ist es nicht mehr da"
Nicht da? Wo dann?
Nicht da für meine Augen, das ist alles. Die Ferne, das Nicht-da-sein sind auf meiner, nicht auf seiner Seite.
Und gerade in dem Moment da hier, neben mir, einer sagt "Jetzt ist er nicht mehr da" gibt es andere, die ihn kommen sehen und andere Stimmen rufen freudig aus: "Da ist er!"

Meine ganze Hoffnung ist, dass es so ist und er jetzt bei Biene ist, die ihn sicherlich erwartet und Wasilik, der ihn großgezogen hat.

Pico, ich kann es einfach nicht fassen, warum sooooo kurz?

wie eine Feder schwebtest du durch mein Leben   

Nach 3 Wochen kamst du endlich wieder nach Hause:

IMG_20180929_152543774.jpg IMG_20180929_152552267.jpg IMG_20180929_152556995.jpg IMG_20180929_152605720.jpg

Am 30. September haben wir Dich in Deinem geliebten Garten zur Ruhe gebracht. Deine Familie war bei dir und auch deine beiden Kinder wollten bei Dir sein:

DSCN1363.jpg DSCN1365.jpg DSCN1369.jpg DSCN1370.jpg
DSCN1386.jpg DSCN1372.jpg DSCN1375.jpg DSCN1376.jpg
DSCN1380.jpg DSCN1381.jpg DSCN1382.jpg DSCN1383.jpg
DSCN1387.jpg DSCN1389.jpg DSCN1391.jpg IMG-20180930-WA0006.jpg

Obwohl es ein so trauriger Anlass war, haben die beiden Pico-Kinder Tara und Tarik viel Spaß gehabt, da sie sich nach 14 Tagen erstmals wiedersahen:

Tobevideo 1  -  Tobevideo 2